Das leistet unser Pflegedienst

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht unserer Leistungen. Klicken Sie bitte auf die Überschriften, um detaillierte Informationen angezeigt zu bekommen. Sollten Sie noch weitere Fragen zum Thema Pflege haben, nehmen Sie jederzeit Kontakt mit uns auf.

Akkordeon Inhalt

Bei der Grundpflege handelt es sich nicht um medizinische, sondern pflegerische Versorgung und Unterstützung pflegebedürftiger Personen zur Bewältigung des Alltags und zur Begleitung des Heilungsprozesses. Die Leistungen sowie Preise der Grundpflege sind im elften Sozialgesetzbuch – SGB XI definiert. Die Pflegeversicherung versteht diese in den Bereichen der Körperpflege, Ernährung und Mobilität genannten Verrichtungen als Grundbedürfnisse.

Die Leistungen der Pflegekasse werden dabei unterschieden in Pflegesachleistung und Geldleistungen, bzw. Kombinationsleistungen.

Bei den Sachleistungen erfolgt die Pflege durch einen professionellen Pflegedienst oder in Pflegeheimen. Die Pflegeversicherung übernimmt dabei die anfallenden Kosten in festgesetzter Höhe in Abhängigkeit des Pflegegrades. Die Grundpflege wird in dem Fall direkt zwischen dem Pflegedienst und der Pflegekasse abgerechnet.

Der Anspruch auf häusliche Pflegehilfe umfasst je Kalendermonat

  1. für Pflegebedürftige des Pflegegrades 2 Leistungen bis zu einem Gesamtwert von 689 Euro
  2. für Pflegebedürftige des Pflegegrades 3 Leistungen bis zu einem Gesamtwert von 1 298 Euro
  3. für Pflegebedürftige des Pflegegrades 4 Leistungen bis zu einem Gesamtwert von 1 612 Euro
  4. für Pflegebedürftige des Pflegegrades 5 Leistungen bis zu einem Gesamtwert von 1 995 Euro

Wenn die Sachleistungen in Höhe des zustehenden Betrages nicht maximal ausgeschöpft werden, erhalten die Betroffenen den prozentualen Anteil des verbleibenden Pflegegeldes (Geldleistung) – siehe Kombinationsleistung.

Bei den Geldleistungen handelt sich um ein monatliches Pflegegeld, das Betroffenen und Angehörigen zusteht, die die Betreuung in Eigenverantwortung organisieren und übernehmen. Die Höhe des Pflegegeldanspruchs richtet sich auch hier nach dem Pflegegrad.

Das Pflegegeld beträgt je Kalendermonat

  1. 316 Euro für Pflegebedürftige des Pflegegrades 2
  2. 545 Euro für Pflegebedürftige des Pflegegrades 3
  3. 728 Euro für Pflegebedürftige des Pflegegrades 4
  4. 901 Euro für Pflegebedürftige des Pflegegrades 5

Pflegesachleistung und Pflegegeld können kombiniert werden. Bei der sogenannten Kombinationsleistung wird der Pflegegeldanspruch (100%) des jeweiligen Pflegegrades prozentual gemindert, sollten Pflegesachleistung eines Pflegedienstes beansprucht werden. Sollten bspw. nur 60 % der Sachleistung ausgeschöpft werden, stehen den Betroffenen 40 % der entsprechenden Geldleistung zu.

Grundpflege – Auf einen Blick

Leistungen
  • Hilfe bei der morgendlichen Pflege je nach Wunsch und Bedarf (Duschen, Baden, Pflege am Waschbecken)
  • Hilfe beim An- und Auskleiden
  • Pflege im Bett und bedarfsgerechtes Lagern
  • Hilfe bei der Mobilisation
  • Hilfe beim Zubereiten von Mahlzeiten (Frühstück, Mittag- und Abendessen)
  • Hilfe beim Essen und Trinken
PflegegradPflegegeldPflegesachleistungen
II316 €689 €
III545 €1.298 €
IV728 €1.612 €
V901 €1.995 €

Die Behandlungspflege nach SGB V umfasst die medizinischen Leistungen zur Sicherung des ärztlichen Behandlungsziels, die ausschließlich von examinierten Pflegekräften durchgeführt werden dürfen. Zu den Leistungen nach SGB V gehören beispielsweise das verabreichen von Medikamenten, Verbandswechsel oder Blutdruck- und Blutzuckermessungen. Die Behandlungspflege kann jedoch nur durchgeführt werden, wenn eine Verordnung des behandelnden Arztes vorliegt. Aufgrund der vielzähligen Kooperationen mit hiesigen Ärzten, besteht die Möglichkeit auch diese Aufgabe für Sie zu übernehmen. Im Gegensatz zu den Leistungen nach SGB XI – Grundpflege werden die Pflegekosten für die Behandlungspflege komplett von den Krankenkassen übernommen.

Behandlungspflege – Auf einen Blick

Leistungen
  • Wundversorgung
  • Anlagen von Kompressionsverbänden
  • Hilfe beim Anziehen der Kompressionstrümpfe
  • Blutzuckerkontrolle
  • Insulingabe
  • Verabreichen von Augentropfen
  • Stellen und Verabreichen von Medikamenten

Die Verhinderungspflege soll private Pflegepersonen in der häuslichen Pflege entlasten. Dabei übernimmt die Pflegeversicherung die anfallenden Kosten für die übergangsweise Behandlung durch einen Pflegedienst. Pflegende Angehörige haben die Möglichkeit bis zu vier Wochen Anspruch auf Kostenübernahme von maximal 1.612,- € für die Ersatzpflege zu beanspruchen. Unter welchen Voraussetzungen die Verhinderungspflege beantragt werden kann und welche Kosten die Pflegekasse übernimmt, können Sie gerne bei uns erfragen.

Akkordeon Inhalt

Seit dem 01.01.2017 stehen jedem Pflegebedürftigen sogenannte Entlastungsleistungen zu. Die Leistungen nach §45 SGB XI können beispielsweise für die Inanspruchnahme von Alltagsbegleitern (z.B. bei Arztbesuchen) oder für haushaltsnahe Dienstleistungen wie Fahrdienste o.ä. genutzt werden. Unabhängig vom Pflegegrad stehen jedem Patienten zusätzliche Betreuungsleistungen in Höhe von 125 € für Dienstleistungen zur Verfügung.

Die hauswirtschaftlichen Hilfeleistungen sollen den Patienten bei den gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Tätigkeiten im Alltag unterstützen. Unser Pflegedienst hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, den Lebensstandard des gewohnten Umfeldes zu erhalten und so lange wie möglich – wenn auch mit Unterstützung – zu erhalten.

  • 24 Stunden Erreichbarkeit
  • Beratung pflegender Angehöriger
  • Essen auf Rädern
  • Wir unterstützen Sie bei Anträgen an die Kranken- und Pflegekasse sowie an Behörden
  • Wir unterstützen Sie bei Anträgen auf Pflegestufen
  • Beratung vor Begutachtungen zur Einstufung in einen Pflegegrad durch den Medizinischen Dienst
  • Kontakthalten zu Angehörigen und Ärzten
  • Verwaltung von Medikamenten und Zusammenarbeit mit den Apotheken

Hilfe per Knopfdruck zu holen

Das Vitakt-Hausnotrufsystem

Vitakt erfasst die Situation und kontaktiert Ihre Angehörigen, Nachbarn
oder Ihren Pflegedienst für schnelle Unterstützung.

Menü schließen